07
Okt 2016

Abschlussfahrt der Klassen 10 führte in die Toskana

Vom 30.9.2016 bis zum 7.10.2016 fuhren wir, die 10-er Jahrgänge, nach Italien in die Toskana.
Nach einer 16-stündigen Fahrt sind wir erschöpft und gleichzeitig auch aufgeregt am Strand in der Nähe unseres Hotels angekommen. Dann ging es weiter ins Hotel, wo wir erstmals die Zimmer einteilten.
Am Abend durften wir die Stadt besichtigen und uns einleben. Trotz des Regens hatten wir sehr viel Spaß und holten uns sofort ein italienisches Eis!

Die nächsten Tage verliefen ganz schön.
Da wir eine Woche Zeit hatten, um vieles von Italien zu sehen, teilten wir unsere Tage gleichmäßig auf. So hatten wir drei Strandtage und drei Ausflugstage, in denen wir verschiedene Städte Italiens besichtigt haben.

Die Strandtage waren sehr erholsam und sonnig. Besonders am letzten Tag hat sich die Sonne sehr gut blicken lassen. Viele der Schülerinnen und Schüler spielten Volleyball. Einige sind schwimmen gegangen und die anderen amüsierten sich mit einer Pizza in der anliegenden Pizzeria.

Florenz! Pisa! San Gimignano!

Diese Städte besuchten wir mit voller Aufregung und Neugier. Die Fahrten verliefen ebenfalls sehr lustig und spaßig!

Es war eine sehr schöne Abschlussfahrt!

(Nilay Acar und Yaren Özenc)