09
Dez 2016

„Aktion Licht“ an der GHR

Sehen und gesehen werden im Straßenverkehr
Am Freitag, den 9.12.2016, fand für die Fünft- und Sechstklässler die „Aktion Licht – sehen und gesehen werden“ statt. Dabei handelt es sich um eine Wanderausstellung, die SchülerInnen auf kindgerechte Weise den sicheren Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr nahe bringt. Durchgeführt wurde die Aktion vom Stadtplanungsamt in Kooperation mit der Verkehrswacht Bottrop und der P3 Agentur.
Bei unseren SchülerInnen sorgte die Ausstellung für große Begeisterung. An verschiedenen Stationen erfuhren sie allerlei Wissenswertes rund ums Thema Verkehrssicherheit. In einer Fahrradwerkstatt gab es Tipps und Tricks zur Selbsthilfe, eine „Black Box“ veranschaulichte, wie wichtig die richtige Beleuchtung ist und auch die Frage nach passender Kleidung kam nicht zu kurz. Ausgestattet mit Warnwesten und Reflektoren waren die Kinder für andere Verkehrsteilnehmer nicht zu übersehen. Organisatorin Claudia Vogelsberger zeigte sich ebenfalls begeistert: „Wir haben heute viele tolle Tipps bekommen, die dazu beitragen, dass sich unsere SchülerInnen, auch während der dunklen Jahreszeit, sicher im Straßenverkehr bewegen.“