17
Nov 2017

Bundesweiter Vorlesetag auch an der GHR

Der Bundesweite Vorlesetag, eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, fand in diesem Jahr am 17.11.2017 statt. Ziel des Aktionstages ist es, ein Zeichen zu setzen für die Bedeutung des Vorlesens, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder möglichst früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.
Auch die Gustav-Heinemann-Realschule machte zum wiederholten Mal bei der Aktion mit. Die Kinder der 5. und 6. Klassen kamen an diesem Tag eine Stunde in den Genuss des Vorlesens. Für die beiden 5. Klassen gab es diesmal eine besondere Überraschung, denn der Schulleiter Herr Brinkmann hatte sich bereit erklärt, den Schülerinnen und Schülern vorzulesen. Zum Schluss bewerteten sie seine Leseleistung und er bekam ein ziemlich gutes Zeugnis.