21
Feb 2015

Erstmalige Teilnahme der Gutstav-Heinemann-Realschule am Tömer-Sprachzertifikat Türkisch

Am Samstag, den 21.02.2015, haben vier Schülerinnen unserer Schule ihre Kenntnisse der türkischen Muttersprache in einer international anerkannten Prüfung unter Beweis gestellt.
Seit Mai 2011 kooperiert das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW mit dem TÖMER-Institut der Universität Ankara mit dem Ziel, muttersprachliche Kompetenzen zu stärken und wertzuschätzen sowie einen aktiven Beitrag zur Integration von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund zu leisten.
Die Universität Ankara hat auf der Grundlage der Anforderungen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) online-basierte Prüfungen auf den Sprachniveaus A1, A2, B1, B2 und C1 konzipiert. Die Tömer-Zertifikate sind eine wichtige Zusatzqualifika­tion auf einem Arbeitsmarkt, der immer stärker auf eine europaweite Mobilität der Arbeit­nehmer ausgerichtet ist.
Die Prüfung gliedert sich in sechs Teilbereiche, die das Hörverständnis, die Grammatik, das Lesen, die Konversation, den freien Vortrag und das Schreiben beinhalten.
Die Schülerinnen Eda und Seda Kilci, Duygu Erevcil und Elif Kutluk fanden sich am Samstag zur 2-stündigen Prüfung in der Schule ein. Unterstützt wurden sie bei der Durch­führung durch Frau Avunduk.
Die Schülerinnen waren mit Enthusiasmus und Konzentration bei der Sache und hoffen auf gute Ergebnisse. Eine feierliche Übergabe der Zertifikate wird nach Erhalt der Ergebnisse aus Ankara stattfinden.
Für die nächste Tömer-Prüfung hoffen wir auf eine zahlreiche Beteiligung.