29
Apr 2015

Mein Girl’s Day

Mein Tag begann um 6:30 Uhr damit, dass ich zur Firma G & K nach Essen gefahren bin. Dort beluden wir den Kundendienstwagen mit einer Kabel- sowie Funkfernsteuerung. Mit der Kabel- und Funkfernsteuerung wird der Baukran aufgebaut und später auch gesteuert. Dann haben wir den Kran mit der Bezeichnung „Igo T85“ auf einer Schnellachse aufgeachst. Die Schnellachse ist eine spezielle Achse, die dazu verwendet wird, um den Kran über die Autobahn transportieren zu können. Nach dem Aufachsen des Baukrans haben wir den LKW, der den Baukran nach Düsseldorf gebracht hat, mit weiteren Utensilien beladen. Hierzu gehörten 17 Betonplatten mit einem Gewicht von je 2.200 kg, 28 Bahnschwellen und zwei Mastelemente. Die Betonplatten werden als Gegengewichte am Kran montiert. Die Bahnschwellen dienen dazu den Kran auf diesen abzustellen, um eventuelle Unebenheiten im Gelände auszugleichen. Bei Bahnschwellen handelt es sich um die großen Holzblöcke, die zwischen zwei Bahngleisen zu finden sind. Die zwei Mastelemente wurden dazu verwendet, um die Höhe des Baukrans von 23m auf 35m anzuheben. Hierbei werden in den Mast des Baukrans die Mastelemente eingebaut, wodurch dessen Höhe zunimmt. Nachdem alles beladen war, fuhren wir um ca. 9:15 Uhr zusammen mit dem LKW, welcher den Baukran hinter sich her zog, nach Düsseldorf. In Düsseldorf wurde der Baukran dann montiert (aufgebaut). In der Zwischenzeit bereitete ich die zwei Mastelemente für den Einbau vor. Da eines der beiden Mastelemente fabrikneu war, musste Farbe, die sich an den Verschraubungen befand, entfernt werden. Auch bei dem anderen Mastelement mussten die Verschraubungen gereinigt werden. Außerdem musste ich die Verschraubungen einfetten. Nachdem die beiden Mastelemente eingebaut waren, mussten noch Einstellungen am Kran vorgenommen werden. Eine dieser Einstellungen war zum Beispiel die Lastabschaltung. Bei der Lastabschaltung, oder auch Lastmomentabgrenzung (LMB), soll sich der Kran von selbst abschalten, damit er nicht durch ein zu großes Gewicht umkippen kann. Nachdem wir dies überprüft hatten und sich der Baukran ordnungsgemäß von selbst abschaltete, fuhren wir nach Hause.

(Marie-Sophie, 8b)