22
Okt 2015

Potenzialanalyse

Am 22.10.2015 nahmen elf Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen in Begleitung von Frau Cascio im Rahmen von „Kein Abschluss ohne Anschluss“ an einer vom Bund finanzierten Potenzialanalyse teil. Ort des Geschehens war das Gelände der inab-Initiative für Bildung an der Hornstraße in Gladbeck.
Die Schülerinnen und Schüler wurden begrüßt und über den Tagesablauf informiert. Anschließend bildeten sich drei Gruppen. Zwei Gruppen verblieben zunächst im Gruppenraum, eine Gruppe ging in die Werkstatt.
Im Laufe des Tages durchliefen alle Gruppen verschiedene Stationen. Es wurde geschnitten, gemessen, Koordinaten am PC bearbeitet, Interviews über Interessen, Stärken und Schwächen geführt. Um die Sozialkompetenz zu prüfen, wurde über eine WG diskutiert, wie die Zimmer aufgeteilt werden, welche Möbel wohin kommen, usw.
In der Werkstatt wurde geschraubt und mit verschiedenen Werkzeugen jeweils ein Fisch aus Holz hergestellt und mit Namen versehen.
Zum Schluss gab es ein Feedback der SchülerInnen an die Teamer. Den Schülerinnen und Schüler hat der Tag großen Spaß gemacht und sie haben viel über sich gelernt. Nun warten sie auf die Auswertung ihrer Potenziale.