11
Jun 2008

Roboter erobern die GHR

Im Schuljahr 2007/2008 wird das erste Mal an der GHR mit Robotern gearbeitet. Und zwar mit den NXT Mindstorms der Firma „LEGO“.

Innerhalb des Informatik-Schwerpunktfaches der Klassen 10 wird im Rahmen der Unterrichtsreihe „Künstliche Intelligenz“ die praktische Programmierung von Robotern zum Thema.

Man kann je nach Baukasten die Konstruktion des Roboters beliebig verändern und ihn programmieren.
Im „Education Set“ für Schulen sind ein Basisbaukasten und ein Erweiterungsbaukasten enthalten.
Die Hauptmaschine, die den Roboter steuert, ist ein kleiner Computer namens „NXT“.

In diesen Computerbaustein kann man Befehle eingeben und ihn so programmieren, dass er Bewegungsabläufe des Robotermodells steuert. Diese Abläufe können z.B. der Transport von farbigen Bällen, das Fortbewegen mit Richtungsänderung oder andere Aktionen sein.

Im Baukasten sind noch zusätzliche Teile enthalten. Es gibt auch noch

 

– einen Geräuschsensor
– einen Ultrashallsensor
– einen Druckkontaktsensor
– einen Lichtsensor
– einen Real-Sound-Lautsprecher
– einen Bluetooth -und USB-Anschluss
und ein grafisches Software-Interface für PC und Mac.