19
Okt 2017

Talentscouting-Schule NRW

Die Gustav-Heinemann-Realschule in Bottrop setzt sich in Kooperation mit der Hochschule Ruhr West mit dem Programm „Talentscouting“ für mehr Gerechtigkeit und Chancengleichheit ein. Ziel ist vor allem die Förderung von Jugendlichen, die in weniger privilegierten Verhältnissen aufwachsen und für die trotz Begabung ein Studium, eine duale Ausbildung oder ein qualifizierter Ausbildungsberuf viel zu selten in Frage kommen. Mit der Talentförderung möchte die GHR laut Aussage des Schulleiters, Dirk Brinkmann, einen Beitrag dazu leisten, dass nicht der familiäre Hintergrund, sondern Talent und Fähigkeiten über den Bildungsweg entscheiden.
Die GHR ist neben zahlreichen Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs die einzige Realschule, die das Talentscouting mit der HRW durchführen darf.
Die sehr konstruktive Zusammenarbeit mit der HRW wurde am 19.10.2017 mit der Übergabe der Plakette „Talentscouting–Schule NRW“ dokumentiert.