25
Mai 2017

Projekt Lebenswelten aktiv gestalten


Im kommenden Schuljahr dürfen die drei sechsten Klassen der GHR an dem sehr besonderen Projekt Lebenswelten aktiv gestalten teilnehmen, das die GHR gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde in Bottrop durchführt. In Kleingruppen von nur fünf Schülerinnen und Schülern werden sich die Kinder – angeleitet von Trainerinnen und Trainern aus der Jugendbildung – künstlerischen und erlebnispädagogischen Inhalten widmen. Diese Workshops finden an einem Nachmittag der Woche jeweils von 12.45 Uhr bis 14.15 Uhr in unserer Schule statt.
Hierbei sollen die Kinder ihre persönlichen Stärken kennenlernen, ihre Interessensgebiete erweitern und ihr Verhalten in der Gruppe festigen oder verbessern. Einen ersten begeisternden Vorgeschmack erhielten die Kinder an den Projekttagen vom 23. bis 25.5.2017.

Erfahrungsbericht zweier Schülerinnen aus der Klasse 5a:

Am ersten Tag mussten wir um 8.00 Uhr in der Pausenhalle sein. Dort sollten wir uns alle auf die Treppen setzen. Es wurde uns mitgeteilt, mit welchen Trainern oder Trainerinnen wir die drei Tage verbringen werden.
In den Räumen machten wir eine Kennenlernrunde. Uns wurde erklärt, dass wir ein riesiges Banner erstellen sollen, zu dem jede Gruppe einen Teil beitragen sollte. Wir bedruckten große Laken mit unseren Handabdrücken.
Am zweiten Tag machten wir eine Stadtrallye. Das Ziel war die Arche Noah, wo uns eine schöne Überraschung erwartete. Wir konnten Kistenklettern, essen, trinken und noch vieles mehr. Dort durften wir bis 14.00 Uhr bleiben
Am dritten und letzten Tag arbeiteten wir an unseren Laken weiter und haben draußen etwas gespielt. Zum Schluss haben wir mit unseren bemalten Laken Fotos gemacht. Wir setzten uns dann auf dem Schulhof in einen Kreis und sprachen noch über die Projekttage.
Das waren schöne Projekttage und nach den Sommerferien geht es einmal in der Woche für 1,5 Stunden weiter. Darauf freuen wir uns alle schon sehr.
(Vanessa und Lilas aus der 5a)

Unser besonderer Dank gilt dem Team der Evangelischen Kirchengemeinde in Bottrop, das uns diese wunderbaren Erlebnisse ermöglicht hat.