26
Feb 2016

Schüler der GHR bei SAMMS

Projekt an der Hochschule Ruhr West fördert mathematische Kompetenzen

Knobeln, basteln, rechnen und nach zwei Tagen ist es dann soweit: Die Ergebnisse des Workshops SAMMS werden der Öffentlichkeit präsentiert. Fünf Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Realschule waren am 25. und 26. Februar 2016 eingeladen, den zweitägigen Workshop SAMMS (Schüler Akademie Mathematik MünSter-Extern) zu besuchen. Das Projekt für Sechstklässler wird seit vielen Jahren von der Hochschule Ruhr West für die Städte Bottrop, Dorsten und Gladbeck ausgerichtet und dient der Förderung mathematisch begabter Schülerinnen und Schüler. Kreative Aufgabenstellungen fördern die logischen Fähigkeiten der Teilnehmer, während die Arbeit in Projektgruppen die sozialen Kompetenzen der jungen Rechenkünstler stärkt. „Die Schülerakademie bereitet den Schülerinnen und Schülern viel Freude und bedeutet vor allem eine Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen“, erklärt Claudia Vogelsberger, Mathematiklehrerin der GHR. Weitere Projekte sind bereits in die Wege geleitet, damit der Mathematikunterricht auch zukünftig so motivierend und interessant bleibt.