23
Mai 2015

Welttag des Buches

Am Donnerstag, den 23.5.2015, feierte die Gustav-Heinemann-Realschule mit unterschiedlichen Projekten den Welttag des Buches. Im Rahmen der Sprachförderung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler innerhalb und außerhalb der Schule intensiv mit der Welt der Literatur. Vom Hörbuch über Jugendklassiker bis zum Gedicht oder Manga war für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Lesefrühstück lud zu literarischen und kulinarischen Köstlichkeiten ein, die Schülerinnen und Schüler der internationalen Förderklasse präsentierten Bücher aus ihrer Heimat und gemütliche Leseecken in den Klassenräumen sollen auch zukünftig für bleibende Begeisterung an Büchern sorgen.
Auf breite Unterstützung stieß der Projekttag auch außerhalb des eigenen Klassenzimmers. Die Erkundung der Bücherei und des Stadtarchivs in Bottrop waren für einige Klassen ebenso Teil des Tagesprogramms wie ein Besuch bei der Lokalredaktion der WAZ.